Agrar-Modellbau im Maßstab 1:32

Zusatzdecoder Testaufbau

Zur Demonstration der grundlegenden Funktionen des Zusatzdecoders für SIKU-Control32 Traktoren gibt es einen kleinen Testaufbau. Mit Hilfe der Fernsteuerung werden über den Traktor zwei Servomotoren einzeln angesteuert. Die Auswahl des aktiven Motors erfolgt durch die linke mittlere Taste der Fernsteuerung.

Zwischen den Servos ist der Decoderbaustein zu erkennen. Die Platine im Hintergrund ist mit der Datenbuchse, der Stromversorgung und ein paar Leuchtdioden bestückt. Diese ist nur dem Testaufbau erforderlich, im Fahrzeug muß nur der kleine Decoder eingebaut werden.

Der Frontkraftheber des Traktors bewegt sich ebenfalls mit. Den Deutz habe ich bereits mit einem internen Zusatzdecoder ausgestattet.

Im nächsten Video werden die Lichtfunktionen demonstriert. Die vier Lichtfunktionen am Traktor können auch durch den Decoder umgesetzt werden. Geschaltet werden das Fahrzeuglicht, die Rundumleuchte, der linke und der rechte Blinker.

Im Hintergrund ist die Fahrzeugfunktion zu sehen. Im Vordergrund leuchten die LED’s der Testplatine.

Vom Traktor werden für die Blinkleuchten nur die grundlegenden Signale Blinkerfunktion an bzw. aus auf den Decodereingang weitergeleitet. Das Blinken an sich wird vom Decoder mit einem eigenen Taktgeber realisiert.

Die Schaltzustände der beiden oberen Tasten und der beiden mittleren Tasten des Tastenblocks stehen jeweils auf einem separaten Decoderausgang zur Verfügung.

Neueste Artikel