Agrar-Modellbau im Maßstab 1:32

Ersatzakku für den Midi-Akku 6711 von SIKU

Seit nun mehr als einem Jahr ist der Midi-Akku 6711 nicht mehr bei SIKU erhältlich. Auf EBay werden die Akkus teilweise zu sehr hohen Preisen gehandelt. Langsam aber sicher sind immer weniger Akkus dieses Typs verfügbar. Dieser recht leistungsfähige Akku wurde in den John Deere Modellen SIKU 6761, 6762, 6771, 6772 sowie dem Fendt Frontlader SIKU 6769 verbaut.

Wir haben uns dieser Sache angenommen und über einen passenden Ersatz nachgedacht. Herausgekommen ist schließlich ein einfach zu montierender Bausatz für einen kompletten Akku-Einschub. Das Gehäuse besteht aus präzisionsgefrästen Polystyrolteilen. Zur sicheren Kontaktierung kommt eine professionell gearbeitete Leiterplatte mit vergoldeten Kontaktflächen zum Einsatz.

Energie liefert ein 3,7V Lipo-Akku mit einer Kapazität von 720mAh. Dieser Akku zeichnet sich durch eine Lade/Entladekapazitat von 0,5C aus. Maximal kann er mit 1,0C belastet bzw. geladen werden.

Die einzelnen Teile des Gehäuses können mit Plastikkleber oder Sekundenkleber fixiert werden. Kontaktplatine und Akkukabel werden vor Einsetzen in das Gehäuse, fern der Plastikteile, zusammengelötet. Nachdem der Bausatz vollständig zusammengebaut ist, werden alle überstehenden Rastnasen mit Cuter, Seitenschneider oder Feile so gekürzt, dass eine glatte Oberfläche entsteht. Das Akkufach sollte mit leichten Druck in das Fahrzeug einzuschieben sein. Mit etwas Schleifpapier oder einer feinen Feile können noch die Kanten des Gehäuses nachgearbeitet werden.

Unser Kurzvideo zeigt die einzelnen Monatgeschritte.

Taja-elektronik bietet seit Januar 2015 diesen Akkufach-Bausatz in einer begrenzten Auflage an.

Der Akku ist mit ca. halber Kapazität vorgeladen. Sie damit unmittelbar nach erfolgreicher Montage mit einer Probefahrt beginnen.

 

Neueste Artikel